Die Lincoln Siedlung

zwischen Bessungen, der Heimstätte und Eberstadt

Auf dem Gelände der Konversionsfläche der ehemaligen Lincoln Siedlung, angebunden an den beliebten Darmstädter Stadtteil Bessungen, entsteht ein Quartier, das viele Facetten des Wohnens und miteinander Lebens harmonisch verbindet.

Dem Runden Tisch der Darmstädter Wohnprojekte ist es zu verdanken, dass im Herzen der Lincoln-Siedlung eine Fläche mit 4 Wohnzeilen für Wohnprojekte reserviert wurde. Jetzt beginnt der neue Stadtteil zu wachsen und Zusammenhaus-Lincoln e.V. – eines von mehreren Wohnprojekten Darmstadts – wächst mit.

Mobilitätskonzept

Unterschiedliche Mobilitätskonzepte rund ums Auto und öffentlicher Nah- und Fernverkehr ergänzen oder ersetzen die weiterhin mögliche Nutzung eigener Kraftfahrzeuge. 

Durch eine zusätzliche Haltestelle in Höhe der neuen Grundschule und Kita wird auch eine Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel geschaffen. Mit der neuen Haltestelle der Straßenbahn ist man in etwa 10 Minuten im Zentrum von Darmstadt. In der Siedlung selbst ist eine Buslinie vorgesehen.

Entlang der Heidelberger Straße verläuft ein Radweg. Dieser wird über die Heidelberger Straße konsequent weiter in Richtung Innenstadt geführt werden, um eine direkte Verbindung vom Stadtteil Eberstadt zur Innenstadt zu schaffen.

Die Umgebung

Der Marktplatz Bessungen bietet Geschäfte des täglichen Bedarfs. Diese befinden sich in näherer Umgebung. Der Weg in Darmstadts Innenstadt dauert etwa 10 Minuten mit Straßenbahn, Bus oder Auto, etwa 15 Minuten mit dem Fahrrad.

Steht Ihnen nach Feierabend der Sinn nach Entspannung im Grünen, bietet das direkte Umfeld viele Möglichkeiten. Ein großer zentraler Park befindet sich in unmittelbarer Nähe und Richtung Osten ist man nach der Überquerung der Heidelberger Straße sofort in einem größeren Waldgebiet mit Bessunger Kiesgrube und schönen Wanderwegen rund um die Ludwigshöhe (Naherholung).

Mietwohnprojekt